Der Verbund von Initiativen für Ärzte und Wissenschaft

Wir ermöglichen den Dialog mit Experten

Aufzeichnung der Online-Konferenz am 04. März 2022

Thema Impfpflicht: Konkrete Lösungen für Ungeimpfte im Gesundheitswesen


Auszüge der Expertenbeiträge


Rolf Kron

Praktischer Arzt


Frage 1: Warum sollte man sich nicht einfach impfen lassen? Ich kenne viele, die hatten keine Probleme.

Frage 2: Welche Fakten gibt es bezüglich der Sterblichkeit durch mRNA-Impfungen?


Teilen
 

Beate Bahner

Fachanwältin für Medizinrecht

Alexander Christ

Rechtsanwalt


Frage 1: Was sind meine rechtlichen Optionen, wenn ich meine ungeimpften Mitarbeiter weiter beschäftigen möchte? Was kann ich konkret tun?

Frage 2: Muss ich mich selbst melden, wenn ich als Heilpraktiker oder Arzt oder Hebamme …selbstständig und ungeimpft bin?

Frage 3: Wie verhalte ich mich als Angestellte im Gesundheitswesen als Ungeimpfte rechtlich am besten?

Frage 4: Ich bin Angestellte in einem Amt, staatlichen Behörde im Gesundheitswesen. Andere arbeiten in der Verwaltung von Krankenhäusern. Diese Arbeitsplätze haben ichts mit vulnerablen Gruppen zu tun. Der Arbeitgeber verlangt aber die Impfung, um weiter arbeiten zu können. Was soll ich konkret tun? Wie groß ist das Risiko, dass ich als Ungeimpfte meinen Job verliere?


Teilen
 

Prof. Dr. Werner Bergholz

Physiker und Qualitätssicherer


Frage 1: Wie kann es ein generelles Qualitätsproblem geben, wenn nur einige Chargen eine hohe Anzahl an schweren Nebenwirkungen bewirkt hat?

Frage 2: Wieso wurden Sie vor den Gesundheitsausschuss des deutschen Bundestages eingeladen und was hat das an Aufklärung gebracht?


Teilen
 

Markus Bönig

Dipl. Kaufmann, Sozialunternehmer


Frage 1: Man versucht den Ungeimpften in allen sozialen Situationen Steine in den Weg zu legen, bis sie einfach aufgeben und sich impfen. Welche konkreten Lösungen bieten Sie diesen sozial diskriminierten Gruppen, damit sie sich nicht so einfach dem Druck ergeben? Wie ist der rechtliche Unterstützung, wenn die Testexpress- oder Nachweisexpress-Lösung nicht akzeptiert wird.

Frage 2: Was kann ich tun, wenn mich mein Arbeitgeber als Ungeimpfter entlässt, ich arbeitslos werde?


Teilen
 

Dr. med. Ronald Weikl

Facharzt für Frauenheilkunde


Frage 1: Wie geht man damit als Arzt um, wenn der Staat einem die Lebensgrundlage raubt, das Haus durchsucht, alle Rechner mitnimmt, nur weil man Patienten Maskenatteste ausstellt?

Frage 2: Was wäre denn die Alternative, um raus zu kommen aus der Pandemie? Wie geht es weiter mit dem 10-Punkte-Ausstiegskonzept der MWGFD?


Teilen
 

Dr. med. Walter Weber

Arzt, Internist


Fragen: Ich bin selbstständige Ärztin und habe sehr viele Patienten mit Impfschäden.

1: Ich schreibe viele Impfunfähigkeiten, da ich viele Patienten mit Impfschäden habe. Muss ich befürchten geprüft zu werden? Wann darf ich Impfunfähigkeitsatteste schreiben?

2: Ich schreibe viele Immunitätsnachweise nach Antikörpern oder T-Zellen, da dies der wissenschaftliche Standard ist. Muss ich Sorge tragen, dass mir da was passiert?


Teilen
 

Alle Konferenzen in der Übersicht


Das Interesse und die Anzahl an ungeklärten Fragen haben uns überwältigt.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir das ehrenamtlich nicht leisten können.
Wir tun unsere Bestes, um das zu beantworten, was uns möglich ist.

Anmeldung zu unseren Konferenzen und/oder zum Newsletter

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!
Melden Sie sich jetzt zu unserem regelmäßig erscheinenden Corona-Solution-Newsletter an!

Wenn Sie bereits unseren Newsletter abonniert haben, bekommen Sie die Zoom-Links zu den Konferenzen ab jetzt automatisch ein paar Tage vor der jeweiligen Konferenz zugesendet. Sie müssen sich nicht noch einmal anmelden.



Anmeldung zur nächsten Konferenz *




* benötigte Angaben
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und ihre Erfahrungen zu verbessern.